Zum Inhalt springen

Die Kandidaten für den Samtgemeinderat

Kandidaten für die Samtgemeinde Foto: Helmut Tonn
von links: Frank Malinowski, Klaus Niepel, Jens Lausch, Jürgen Boldt, Wilfried Kriemelmeyer, Kerstin Humke, Michael Arndt, Imke Kronshage, Wolfgang Pohl, Sabine Siedenberg-Arndt, Stefan Mannchen, Annika Ballerstedt Björn Schumacher, Dirk Reineke und Sonja Karola Liebenau-Gerlach Es fehlen auf dem Foto: Rainer Lesemann, Karsten von Felden und Heinfrie Rajes

Für den Samtgemeinderat kandidieren aus:

dem Flecken Liebenau:

Klaus Niepel,

Jürgen Boldt

Michael Arndt

Annika Ballerstedt

Björn Schumacher

Wolfgang Pohl

Frank Malinowski

Stefan Mannchen

Sonja Karola Liebenau-Gerlach

Wilfried Kriemelmeyer

Jens Lausch,

der Gemeinde Binnen:

Dirk Reineke,

Kerstin Humke,

Imke Kronshage,

der Gemeinde Pennigsehl:

Rainer Lesemann,

Sabine Siedenberg-Arndt,

Karsten von Felden,

Heinfried Rajes,

In den nächsten 5 Jahren möchten wir folgende Ziele im Samtgemeinderat verwirklichen:

  • Sicherstellung der ärztlichen Versorgung
  • Sicherung und Ausbau des Kindertagesstättenangebots durch die Einführung und die Ergänzung des Betreuungsangebotes für Kinder unter 3 Jahren
  • Weiterentwicklung des Konzeptes der Jugendarbeit
  • Unterstützung und Aufbau der „Dokumentationsstelle Pulverfabrik“
  • Unterstützung des Zweckverbandes „Linkes Weserufer“ zur Verbesserung der Wirtschafts– und Infrastruktur
  • Die Planung einer Umgehungsstraße von Stolzenau bis an die B 214 muss vorangetrieben werden
  • Ausbau und Verbesserung des Radwegenetzes (z.B. Verbindung Liebenau — Steyerberg)
  • Sicherung und Erhalt der Ortswehren unter Berücksichtigung des Feuerwehrbedarfsplanes
  • Sicherstellung der Mobilität und Erhalt der Grundversorgung in den Mitgliedsgemeinden
  • Einführung eines Bürgerbussystems
  • Förderung des Tourismus
  • Erhalt der Infrastruktur
  • Einführung der Funktion eines Ehrenamtsmanagers

Zurück